Ferienlager in Corona-Zeiten

Pfarreirat beschließt Absage der Ferienlager

Die Pfarrei St. Lambertus ist Träger von vier Ferienfreizeiten (alle Messdiener-Lager sowie das Lager Langenhorst-Welbergen). Das Lager der KjG St. Marien liegt in Trägerschaft des Verbandes. 

Der Pfarreirat hat in seiner Sitzung am 07. Mai 2020 beschlossen, die Lager in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abzusagen. Die Entscheidung ist dem Gremium nicht leichtgefallen, allerdings waren sich alle einig, dass Abstands- und Hygienevorschriften, die zur Zeit zur Verhinderung einer Ansteckung mit dem Coronavirus notwendig sind nicht eingehalten werden können. Auch kann sich das Lager nicht hermetisch von der Außenwelt abschließen; Betreuerwechsel, Einkäufe und Ausflüge machen eine gewisse Öffnung nach Außen notwendig.

So werden in diesem Jahr die Lager in Trägerschaft der Pfarrei nicht stattfinden. Auch die KjG hat ihr Lager abgesagt. 

Die einzelnen Leiterrunden überlegen und planen bereits, ob es ein Alternativprogramm hier in Ochtrup geben kann. Dies jedoch sicherlich nicht mit allen Kindern zusammen, sondern eher in Kleingruppen. Die Kinder und Eltern werden dann rechtzeitig informiert werden.

 

Ferienlager im Sauerland

Fünf verschiedene Angebote

In unserer Pfarrei gibt es fünf Ferienlager, die sich in manchem unterscheiden, nur nicht im Ziel: Das Sauerland! 

Diese Gruppen bieten ein Ferienlager an:

  • Die Omis (Obermessdiener) St. Lamberti: Ein Lager nur für Jungen bei dem gezeltet wird.
  • Die Momis (Obermessdienerinnen) St. Lamberti: Ein Lager nur für Mädchen; alle schlafen in einer Schützenhalle
  • Die Omis St. Marien: Ein Lager für Mädchen und Jungen. Es wird gezeltet.
  • Die KjG (Kath. junge Gemeinde) St. Marien: Ein Lager für Mädchen und Jungen. Geschlafen wird in einer Schützenhalle.
  • Lager Langenhorst-Welbergen: Es geht immer nach Bödefeld in eine Schützenhalle.