zei+gestalten

Eine Gruppe mit vier Angeboten

Die Gruppe zei+gestalten wurde 2013 von Susanne Hagemann, Heike Kötterheinrich, Maria Paßlick und Pastoralreferentin Anna-Maria Trockel gegründet. Sie wollten bzw. möchten in dieser Gruppe unterschiedliche kreative Angebote entwickeln, in denen die Menschen sich selbst und Gott näher kommen.

Folgende Angebote entstanden im Laufe der Jahre:

 

Atempause

Sie ist ein offenes Angebot für alle, die Stille und Begegnung mit Gott und sich selbst suchen.

Jeden ersten Montag im Monat (von 18.30 Uhr bis ca. 19.00 Uhr) wird in der Lambertikirche mit Liedern, Bildern, Impulstexten und Stille ein Moment zum Atemholen im Alltag ermöglicht.

Die aktuellen Termine finden sich hier im Flyer.

 

 

 

Sternstunden im Advent

Sternstunde im Advent – unter diesem Thema bietet die Gruppe zei+gestalten Besinnungsabende an. Dort kann man bewusst zur Ruhe kommen, der eigenen Sehnsucht nachspüren und offen werden für die Menschwerdung Gottes in einem.

Unterschiedliche Meditationsformen, Stationen mit Impulsen und Stille laden ein zum Innehalten in der oft so angefüllten Adventszeit.

 

 

Frühschichten

In der Marienkirche werden in der Advents- und Fastenzeit jeweils dienstags um 6.15 Uhr Frühschichten angeboten. Auch hier übernimmt die Gruppe zei+gestalten regelmäßig eine dieser Frühschichten, um bewusst gemeinsam mit Gott in den Tag zu starten.

 

 

ANge(h)DACHT

Dieses Angebot ist in zu Beginn der Corona-Krise entstanden.

Über WhatsApp werden über einen gewissen Zeitraum Impulse versendet. Diese sollen helfen, im täglichen Leben Zuwendung und Nähe trotz aller räumlichen Distanz zu spüren und Kraft aus dem Glauben zu ziehen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.